EDP    
   
 

WILLKOMMEN

Chefredakteur Druckmarkt

Seit 1996 versteht sich der Druckmarkt als unabhängiges Magazin der Graphic Arts Industrie und Management-Magazin für Unternehmer, Führungskräfte und Entscheider. Diesen bieten wir ein reichhaltiges Angebot an gedruckten Publikationen, Online-Informationen sowie das PDF-Magazin "Druckmarkt impressions" im Internet.

Klaus-Peter Nicolay, Chefredakteur Druckmarkt

 












Guter Start ins neue Geschäftsjahr
KBA mit hohem Auftragsbestand

16.05.2016 ► Die anhaltend gute Auslastung der Werke, Kosteneinsparungen durch den Konzernumbau, Preisanpassungen und das in der Struktur veränderte Produktportfolio wirken sich positiv auf die Ertragslage aus. »Die Optimierungsmaßnahmen greifen. In der Berichtsperiode haben wir das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um über 18 Millionen Euro auf Plus 2,1 Millionen verbessert«, sagt der Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann. Der Konzernumsatz der Koenig & Bauer-Gruppe lag im ersten Quartal mit 258,8 Mio. € um 46% über dem Vorjahreswert von 177,3 Mio.  Mehr lesen.

 

Deutlicher Jahresüberschuss
Heidelberg schafft die Wende

13.05.2016 ► Der Heidelberger Druckmaschinen AG ist nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015/2016 (1. April 2015 bis 31. März 2016) beim Ergebnis nach Steuern ein Turnaround von 100 Mio. € von –72 Mio. € auf 28 Mio. € gelungen. Damit hat das Unternehmen das Ziel Jahresüberschuss erreicht.
Die operative Entwicklung unterstreicht, dass die strategische Neuausrichtung greift und das Unternehmen den Weg zu nachhaltiger Profitabilität und Wachstum erfolgreich eingeschlagen hat, heißt es in einer Mitteilung von Heidelberg.  Mehr lesen.

 

Leipa erwirbt UPM-Papierfabrik Schwedt
Produktion von Zeitungspapier soll auf Liner umgestellt werden

27.04.2016 ► UPM hat sein Werk Schwedt an die Leipa Georg Leinfelder GmbH verkauft. Der Standort soll bis Ende 2017 von der Zeitungsdruckpapier-Herstellung auf Liner-Produkte umgestellt werden. Die etwa 240 Mitarbeiter des UPM-Werkes Schwedt werden von Leipa übernommen, heißt es in einer Presseinformation. Der Verkaufspreis beträgt 70 Mio. Euro vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. Die Produktionskapazität des Werkes liegt jährlich bei 280.000 to. Zeitungsdruckpapier. Leipa will den Umbaus der PM 11 vorantreiben und später rund 450.  Mehr lesen.

 

Paper Excellence zieht sich bei Scheufelen zurück
Schaeff Gruppe übernimmt die Papierfabrik in Lenningen

26.04.2016 ► Paper Excellence betreibt sieben Zellstofffabriken in Kanada und zwei Zellstofffabriken in Frankreich. 2011 wurde die Papierfabrik Scheufelen übernommen, um den Papierbereich auszubauen. Jetzt will man sich wieder auf den Zellstoffbereich konzentrieren. Mit dem Verkauf der Papierfabrik Scheufelen an ein Unternehmerkonsortium unter Führung der deutschen Schaeff Gruppe mit Sitz in Schwäbisch Hall zieht sich Paper Excellence vollständig aus der Papierproduktion zurück.
Die Schaeff Gruppe, deren Schwerpunkt im Spezial-Maschinenbau liegt, ist seit 1596 unternehmerisch tätig und will sich neue Märkte in der Verpackungstechnologie erschließen.  Mehr lesen.

 

Bobst und Wifag Polytype verhandeln
Übernahme des Geschäftsbereichs Beschichtungstechnologie?

04.04.2016 ► Die Schweizer Unternehmen Bobst Group SA, Mex, und Wifag-Polytype Group, Bern, haben nach eigenen Angaben exklusive Verhandlungen bezüglich einer möglichen Übernahme des Geschäftsbereichs Beschichtungstechnologie von Wifag-Polytype aufgenommen. Dies sei ein weiterer Schritt in der Strategie von Bobst, die vorhandene Produktpalette auszubauen und zu erweitern. Mit der Übernahme möchte Bobst die Stärken beider Unternehmen nutzen und den internationalen Ausbau seines Geschäftsbereichs Beschichtungstechnologie fortsetzen.  Mehr lesen.

 
ältere Nachrichten